Die neue Landkarte sozialer Netzwerke


Vor drei Jahren veröffentliche der Zeichner Randall Monroe auf dem Portal xkcd seine erste Landkarte sozialer Netzwerke. Soeben ist die neue Version  der Map of Online Communities erschienen , die auf Zahlen vom Sommer 2010 beruht. Jedes Netzwerk oder digitale Phänomen ist dabei genau wie 2007  so groß dargestellt, wie es seiner Bedeutung entspricht. (Das Ganze aus US-Perspektive, deshalb sind Xing, StudiVZ Werkenntwen.de winzig – sie sind alle in der Nähe des “Euro Gulf”.) Eine Menge hat sich in den drei Jahren seit der Originalversion verändert. Facebook ist zu einem Superkontinent herangewachsen. Twitter ist ungefähr so groß und bedeutend wie Skype, aber nur unwesentlich größer als die Onlinespiele Farmville und Happy Farm. MySpace ist zu einem kleinen Anhängsel im Südosten von Facebook geschrumpft. Am oberen Rand der Karte befindet sich das “Ödland ungelesener Einträge”. Ich glaube, es ist in Wirklichkeit noch viel größer…

via Mashable

7 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo,

    also XING und studivz sind doch in der Karte verzeichnet, passender weise befinden sie sich im Euro Golf Links unter Facebook, nur zur Info

  2. @timokpunkt:

    Stimmt, danke für den Hinweis, ist korrigiert. Xing und “StudioVZ” (sic!) sind derartig winzig, dass ich sie nur in 300prozentiger Vergrößerung erkennen kann ;-)

  3. @Ulrike Langer:

    Gern geschehen, ich bin auch nur durch Zufall drauf gestoßen… Bei 300% ;)

  4. Pingback: mindlounge» Blogarchiv » [online]welt

  5. Pingback: Online Communities Landscape « Rolf Kremer

  6. Hallo,
    auf der Map ist deutlich zu erkennen das Facebook klar vorne liegt, woran das liegt? am Datenschutz sicher nicht! Mir persönlich gefällt MeinVZ am besten. Mittllerweile reicht mir auch die Auswahl der sozialen Netzwerke, es nervt mich auch ein wenig! Wie ist es bei euch? nervig oder gut?
    LG
    Marcus