Pflichtlektüre für freie Journalisten: 100 Seiten über die Zukunft

Der Journalistenverband Freischreiber hat soeben den Berichtsband zum Zukunftskongress, der am 18. September in Hamburg stattfand, zum kostenfreien Download bereitgestellt. Es sind 100 pralle Seiten, die Mut machen sollen, als freie(r) Journalist(in) seine Zukunft selbst zu gestalten anstatt darauf zu hoffen, dass sich irgendwann einmal auch die Tageszeitung als Auftraggeber an die vom eigenen Verlegerverband vereinbarten Vergütungsregeln hält oder dass ein paar Krümel vom geplanten Leistungsschutzrecht eventuell auch für freie Journalisten abfallen mögen. Hier entlang geht’s zur Zukunft (Download-Link). Und hier schreibt der Freischreiber-Vorstand selbst warme Worte zum Abschluss.

P.S. Danke und Lob und Ehre und Ruhm gebühren vor allem Angelika Ohland und Henry Steinhau, die den Abschlussbericht organisiert, redigiert und layoutet haben.