Linktipps vom Pazifik: Reif f

Netflix, Reed Hastings Survive Missteps to Join Silicon Valley’s Elite

Ein interessanter Beitrag bei Business Week über die unterschätzte Webmacht Netflix, deren Algorithmen und Rechenleistung mit Google und Amazon in einer Liga spielen: “President Barack Obama’s data-fueled reelection campaign, for example, was run almost entirely on Amazon with the help of code built by Netflix engineers.” Und: “The company has been pushing Amazon Web Services to its limits. ‘We’re using Amazon more efficiently than the retail arm of Amazon is,’ says Adrian Cockcroft, Netflix’s cloud architect. ‘We’re pretty sure about that.’ ”

Blitzforum Lokaljournalismus in Hamburg via Storify

Ein ausführliches Storify von Inge Seibel zum diesjährigen Forum Lokaljournalismus in Hamburg für die Drehscheibe. Fast so gut, als wäre man dabei gewesen. Alle Berichte der Drehscheibe zum Folo2013 gibt es hier.

Gastautor Paul Armstrong beschreibt bei paidContent, wie Medien Twitter auf einer kollaborativen Faktencheck-Plattform einsetzen können, um Fehler wie jüngst beim Bombenattentat von Boston zu vermeiden: “a one-stop place or system in times of important news or mass emergency. Literally just a single agreed upon place to gather the facts, or a system of checks and balances free from speculation. Like a central hub for help to be channeled and extra information provided – a bit like an active Storify stream.”

Matthias Matting: Der SelfPublishing-Papst verrät sein Erfolgsrezept fürs Geldverdienen mit eBooks

Matthias Matting, der neben seinem Hauptjob als Focus-Redakteur bereits 38 Ebooks veröffentlicht hat, spricht im Interview mit Lousy Pennies-Betreiber Karsten Lohmeyer über Strategien und Anfängerfehler beim Selfpublishing und hat auch einen Rat für Buchhändler parat: “Wäre ich Thalia- oder Hugendubel-Chef, würde ich ja ein SelfPublisher-Programm gründen und den Top 20 ein Regal in all meinen Läden anbieten. Das würde viele Self Publisher locken… Und Amazon zeigt ja, dass man als Firma mit denen gutes Geld verdienen kann.”

Journalists’ beginner guide to coding

Eine Übersicht mit Tipps und Programmen, auf die sich datenjournalistische Anfänger konzentrieren sollten, und ein guter Rat: “actually building something first is a more valuable learning tool—and more fun—than programming for programming’s sake. Start with a specific project in mind and go from there.”

Welcome to Google Island

Auch wenn die Kommentatoren das Konzept einer Allegorie nicht zu verstehen scheinen – dieser etwas andere Beitrag bei Wired.com ist lesenswert. Autor Mat Honan träumt sich nach dem Besuch der Google Konferenz IO auf eine virtuelle Google Insel, auf der ihm alle Wünsche erfüllt werden, noch bevor sie aufkommen. Ein Paradies mit Preis.

Share

Kommentare sind geschlossen.